Wir ermitteln den Verkehrswert Ihrer Immobilie.
  • Immobilienbewertung
    Immobilien bewerten
    Bei der Immobilienwertermittlung wird – in der Regel durch Anwendung standardisierter Verfahren – eine objektive Aussage über den Wert einer Immobilie getroffen.
    Dabei werden subjektive und besondere Einflüsse außer Acht gelassen.
    So wird der Verkehrswert (auch Marktwert) von Immobilien in Deutschland im § 194 Baugesetzbuch (BauGB) in Verbindung mit weiteren Normen definiert.
    Der Verkehrswert einer Immobilie ist also der Wert, zu dem das Objekt unter den gegebenen Umständen mit hoher Wahrscheinlichkeit verkauft werden könnte - nach den rechtlichen Gegebenheiten und tatsächlichen Eigenschaften und ohne Rücksicht auf ungewöhnliche oder persönliche Verhältnisse.
  • Wir ermitteln Verkehrswerte (Marktwerte) von ...
    • bebauten und unbebauten Grundstücken,
    • Immobilien (Haus, Wohnung, Industrieanlage und sonstige Gebäude),
    • Erbbaurechten,
    • Dienstbarkeiten, Nießbrauch, Wohnrechten und sonstige Rechten,
    • Baulasten und dingliche Belastungen.
    Je nach Bewertungsanlass oder Auftrag können unterschiedliche Arten von Gutachten erstattet werden ...
    • Verkehrswertgutachten,
    • Versicherungswertgutachten,
    • Mietwertgutachten,
    • Gutachterliche Stellungnahmen,
    jeweils als ausführliches Gutachten oder als Kurzgutachten.
    Bewertungsanlässe für ein Gutachten
    • Vorbereitung von Kauf- bzw. Verkaufsverhandlungen,
    • zur Überprüfung von Verkaufspreisen,
    • Beleihungswertermittlung für Banken, Sparkassen und Versicherungen,
    • zur Vorlage beim Finanzamt oder für steuerliche Bewertungsfragen,
    • in Fällen von Ehescheidung, Vermögens- oder Erbauseinandersetzungen, Nachlassbewertung,
    • im Rahmen einer Zwangsversteigerung,
    • zur Vermögensaufstellung oder zur Vermögensübersicht.
  • Gutachten Sachverständiger
    Der Ablauf einer Gutachtenerstattung ...
    nach der Beauftragung des Sachverständigen:
    • Ortstermin mit einer Innen- und Außenbesichtigung der Immobilie, Erstellen von Fotos für die Fotodokumentation,
    • augenscheinliche Beurteilung der Bausubstanz, Bewertung von Baumängeln, von Bauschäden und des Instandhaltungsstaus, soweit dies zerstörungsfrei möglich ist,
    • Beschreibung der dominierenden Merkmale der Immobilie sowie der wesentlichen Grundstücksdaten und rechtlichen Gegebenheiten (z.B. Belastungen in Abteilung II des Grundbuches, etc.),
    • Ausführliche Begründung des Ermittlungsverfahrens und Ableitung des Verkehrswertes,
    • Detaillierte Erläuterung der für die Wertermittlung wesentlichen Einflussfaktoren,
    • Übergabe und Erläuterung des Gutachtens an den Auftraggeber.
  • Benötigte Unterlagen
    Als Grundlage für die Wertermittlung werden sämtliche zum Bewertungsgrundstück gehörenden oder mit dem Bewertungsgrundstück verbundenen Unterlagen benötigt:
    • Grundbuchauszug,
    • Flurkarte,
    • Bauakte und Pläne incl. Wohn-, Nutzflächen- und Kubaturberechnungen,
    • Baugenehmigung,
    • Mietverträge.
    Bei Erbbaurechten, Nießbrauch, Wohnungsrechten, Reallasten u.ä. werden die zugrundeliegenden Verträge und Nachträge benötigt.
    Kosten
    Die Kosten für ein Wertgutachten zur Verkehrswertermittlung bzw. zur Immobilienwertermittlung richten sich nach der Art und dem Umfang des Auftrags.
    Im Rahmen eines Privatauftrages gilt die freie Honorarvereinbarung, welche sich jedoch weitestgehend an der alten gesetzlichen Honorarordnung für Architekten und Ingenieure, (HOAI) § 34 Wertermittlung, orientiert.
    Sprechen Sie uns an - auf  » Anfrage  unterbreiten wir Ihnen gerne ein speziell auf Ihr Objekt abgestimmtes Angebot.
  • Beratung bei Ankauf und Verkauf einer Immobilie
    An- und Verkaufsberatung
    Um Sie beim Kauf abzusichern, bieten wir Ihnen eine ausführliche Besichtigung Ihres Wunschhauses bezüglich zerstörungsfrei feststellbarer Mängel und Schäden sowie auffallender Besonderheiten an. Durch eine sorgfältige fachkundige Prüfung werden Sachverhalte erkannt, die nicht jedem Laien auf den ersten Blick auffallen.
    Nach dieser eingehenden Besichtigung ermitteln wir, wenn von Ihnen gewünscht, den objektiven Wert des Hauses (Kaufpreis-Check). Wir erläutern Ihnen die festgestellten Schäden und den sich daraus ergebenden Sanierungsbedarf.
    Sofern Sie Nutzungsänderungen planen, wird zudem geprüft, wie Sie erforderliche Umbauten am sinnvollsten und wirtschaftlichsten durchführen können. Auf  » Anfrage  vereinbaren wir gerne einen Beratungstermin - bitte sprechen Sie uns an.
Ingenieurbüro Püttner | Schlehenweg 2a | 95182 Döhlau bei Hof | Telefon 09281 · 7798608 | E-Mail: » info@ib-puettner.de